Winterunterricht 2023/24

Unser längstes Projekt „Winterunterricht“ („Nachhilfeunterricht“ in den zweimonatigen Winterferien) ist nach wie vor wesentlich und unverzichtbar für die Vertiefung des Lernstoffes in den wichtigsten Fächern wie Englische Grammatik, Naturwissenschaften, Mathematik, Sozialkunde und Allgemeinwissen. Es freut uns daher, dass er auch diesmal wieder in allen Dörfern der Region Lingshed stattgefunden hat. Mithilfe der Spenden finanzieren wir das Gehalt von WinterlehrerInnen, die insgesamt rund 140 SchülerInnen unterrichteten. Dabei wurden auch Prüfungen abgehalten, die alle Kinder erfreulicherweise erfolgreich ablegen konnten. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz – die Kinder bauten mit Eifer Schneemänner und kreierten auch andere Schneeskulpturen.

Jahresrückblick und Weihnachtsgrüße 2023

Der Verein FRIENDS OF LINGSHED steht für kontinuierliche und nachhaltige Förderung von Bildung, daher stellen wir in diesem Jahr an den Beginn unseres Berichtes die erfreuliche und keinesfalls selbstverständliche Information über den regulären Schulbetrieb in ganz Ladakh.

Damit bedanken wir uns für die Unterstützung bei den SponsorInnen und wünschen allen FreundInnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr. Gleichzeitig bitten wir weiterhin um finanzielle Förderung, damit wir für unsere ladakhischen Freunde nach wie vor ein verlässlicher Partner bleiben.

Schulbetrieb findet in ganz Ladakh wieder regulär statt. In der Schule von Lingshed wird sogar Computerunterricht angeboten, den wir mit Ihrer Hilfe auch etablieren möchten.

Wir freuen uns, über zwei Highlight des Jahres 2023 berichten zu können, die wir gerne mit Ihren Spenden finanziell unterstützt haben: Endlich konnte wieder eine Bildungsreise der Kinder aus der Schule in Lingshed stattfinden. Drei Tage lang besuchten sie im Juni verschiedene Schulen in Ladakh, um sich auszutauschen und neue Kenntnisse und Erfahrungen zu sammeln. Außerdem gab es die Gelegenheit, eine Radiostation anzusehen und dabei aktiv mitzuwirken. Sie gestalteten ein eigenes Programm, das im Sender „All India Radio AIR Leh“ ausgestrahlt wurde. Davor gab es noch ein einwöchiges Turnier aller Schulen der gesamten Khaltsi Region, wo die Lingsheder SchülerInnen in verschiedenen Sportwettbewerben gut abschneiden und sogar einige Medaillen gewinnen konnten.

Ein zweitägiger Workshop für Studierende in Lingshed im Juli war die zweite erfreuliche Veranstaltung. Hauptziel war, bei den jungen Menschen das Verständnis für die Bewahrung und Stärkung der Traditionen wie Kultur, Sprache, Amchi-Gesundheitssystem, Umwelt und Landwirtschaft sowie Viehzucht zu fördern. Mehr als 200 SchülerInnen und StudentInnen hörten mit großem Interesse die Vorträge der Gelehrten, Mönche und Nonnen. Sie diskutierten über die Erhaltung und Verbesserung der traditionellen Systeme, nachhaltige Entwicklung, Umweltschutz, aber auch soziale Gerechtigkeit und Menschenrechte.

Mit Ihren Spendengeldern ermöglichen Sie auch die Bezahlung freiwilliger LehrerInnen und Studierenden für den “Winterunterricht” – unser langjährigstes Projekt, wo in den zweimonatigen Winterferien der Lernstoff vertieft werden kann. Auch 2022/23 fand er in allen Dörfern der Region Lingshed statt und erfreulicherweise auch nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder im Choglamsar Hostel in der Nähe der Hauptstadt Leh.

Mit der bewussten Konzentration auf rund 20 von uns unterstützten Studierende garantieren wir die durchgängige Hilfestellung über die gesamte Studiendauer.

Hier sehen Sie unseren Weihnachtsbrief 2023 als pdf.

Hier sehen Sie die beigelegte Grußkarte als pdf.

Kalender 2023

An dieser Stelle möchten wir Ihnen monatlich ein aktuelles Kalenderblatt zeigen: Es zeigt Bilder vom Besuch S.H. des Dalai Lama in Lingshed im August 2022 mit seinen Zitaten.
Unser Koordinator Sonam Dorje ist für das „Ladakh Yarchos Chenmo“ genannte Projekt verantwortlich, bei dem „Riglam“, eine spezielle Form des „Debattierens“ gelehrt wird, wobei umfassendes Wissen in Buddhistischer Philosophie, Logik und vielem mehr vermittelt wird – sogar für die gesamte Bevölkerung. Der 10-tägige Sommerkurs schloss diesmal mit dem einzigartigen Höhepunkt, dem Besuch S.H. des Dalai Lama in Lingshed ab.

Ling-Gon Yarchos Commitee / Ven Lobsang Champa phupa

Studenten-Seminar / Workshop zu Traditionen am 6.& 7. Juli 2023 in Lingshed

Im Dorf Lingshed fand am 6.& 7. Juli 2023 ein Workshop für Studierende statt. Hauptziel war, bei den jungen Menschen das Verständnis für die Bewahrung und Stärkung der Traditionen wie Kultur, Sprache, Amchi-Gesundheitssystem, Umwelt und Landwirtschaft sowie Viehzucht zu fördern. Mehr als 200 SchülerInnen und StudentInnen hörten mit großem Interesse die Vorträge der Gelehrten, Mönche und Nonnen. Gemeinsame Diskussion auch im Beisein der Eltern vertieften die Wichtigkeit der Erhaltung und Verbesserung der traditionellen Systeme zum Nutzen und Wohl der nächsten Generationen in der gesamten Region. Der Termin fand am Geburtstag S.H. des Dalai Lama statt und neben nachhaltiger Entwicklung und Umweltschutz wurden auch Themen wie soziale Gerechtigkeit oder Menschenrechte erörtert.

Wir als FRIENDS OF LINGSHED sind sehr stolz, einen finanziellen Beitrag für solch ein wichtiges Seminar zu leisten!

Bildungsreise und Schulsportturnier im Juni 2023 machten Spaß!

Wir freuen uns sehr, dass im Sommer 2023 endlich wieder eine Bildungsreise für die Kinder der öffentlichen Schule in Lingshed stattfinden konnte. FRIENDS OF LINGSHED unterstützte die dreitägige Tour gerne auch finanziell.

Die SchülerInnen besuchten im Juni verschiedene Schulen in Ladakh, um sich auszutauschen und neue Kenntnisse und Erfahrungen zu sammeln. Außerdem gab es die Gelegenheit, eine Radiostation anzusehen und dabei aktiv mitzuwirken. Sie gestalteten ein eigenes Programm, das im Sender „All India Radio AIR Leh“ ausgestrahlt wurde.

Davor gab es noch ein einwöchiges Turnier aller Schulen der gesamten Khaltsi Region, wo die Lingsheder SchülerInnen in verschiedenen Sportwettbewerben gut abschneiden konnten und sogar einige Medaillen gewannen.

Es macht auch uns glücklich, dass dabei Abwechslung, Spaß und Freude nicht zu kurz kamen!

Winterunterricht 2022/23

Nach wie vor sehr wichtig ist nur durch unsere Spenden ermöglicht ist der „Winterunterricht“. Hier wird in den zweimonatigen Winterferien der Lernstoff vertieft. Auch 2022/23 fand er in allen Dörfern der Region Lingshed statt und erfreulicherweise auch nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder im Choglamsar Hostel in der Nähe der Hauptstadt Leh.

Jahresrückblick und Weihnachtsgrüße 2022

Wir sind froh, dass nach zwei „Corona-Jahren“ auch in Ladakh schließlich wieder Normalität eingekehrt ist und wir Ihnen nun zu Jahresende 2022 Erfreuliches über den Verein FRIENDS OF LINGSHED berichten können.

Damit bedanken wir uns für die Unterstützung bei den SponsorInnen und wünschen allen FreundInnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr. Gleichzeitig bitten wir weiterhin um finanzielle Förderung, damit wir für unsere ladakhischen Freunde nach wie vor ein verlässlicher Partner bleiben.

Im März öffneten in Ladakh nach zwei Jahren pandemiebedingten Schließungen mit dem Ende der Winterferien endlich wieder die meisten Schulen. Im Dorf Lingshed wurden sogar alle Klassen unterrichtet. Die Freude und der Enthusiasmus waren besonders bei den Jüngsten groß, da die unteren Schulstufen von der Regierung am längsten geschlossen waren.

Erfreulicherweise konnte im Sommer wieder „Bildung für alle“ in Lingshed organisiert werden. Wir sind stolz, dass unser Koordinator Sonam Dorje für das „Ladakh Yarchos Chenmo“ genannte Projekt verantwortlich ist, bei dem „Riglam“, eine spezielle Form des „Debattierens“ gelehrt wird, wobei umfassendes Wissen in Buddhistischer Philosophie, Logik und vielem mehr vermittelt wird. Und das für die gesamte Bevölkerung! Außerdem gab es Workshops zum Thema Soziales und Umwelt. Insgesamt unterrichteten rund 30 Gelehrte mehr als 400 Studierende.

Diesmal schloss der 10-tägige Sommerkurs mit einem einzigartigen Höhepunkt ab: dem Besuch S.H. des Dalai Lama in Lingshed! Sein Segen ist eine große Ehre, von der alle wieder für lange Zeit zehren werden. Auch wir freuen uns mit der Bevölkerung!

Dass unser längstes Projekt „Winterunterricht” trotz der noch schwierigen Umstände in den zweimonatigen Winterferien 2021/22 wieder in allen Dörfern der Region Lingshed stattfinden konnte, macht uns stolz und zeigt einmal mehr die Wichtigkeit der kontinuierlichen Förderung. Sie ermöglichen mit Ihren Spendengeldern die Bezahlung der freiwilligen LehrerInnen und Studierenden, die in diesem „Nachhilfeunterricht“ den Lernstoff vertiefen.

In allgemein schwierigen Zeiten stehen wir leider vor einem stagnierenden Spendenvolumen. Aus unserer Verantwortung heraus haben wir uns deshalb auf eine Anzahl von rund 20 Studierenden konzentriert, um diesen über die gesamte Studienzeit eine durchgängige Hilfestellung garantieren zu können.

Hier sehen Sie unseren Weihnachtsbrief als pdf.